Warum der 21.4.2015 ein Stichtag für die mobile Anpassung Ihrer Website ist

Bereits mehrfach haben wir in der Vergangenheit in unseren Expertentipps auf die Bedeutung der mobilen Anpassung Ihrer Website hingewiesen.  Am 21. April 2015 macht Google Ernst und wird Internetauftritte, die nicht mobil angepasst sind, in der Sichtbarkeit abstufen. So lautet es in der offiziellen Ankündigung im Google Webmaster Central Blog:

“Starting April 21, we will be expanding our use of mobile-friendliness as a ranking signal. This change will affect mobile searches in all languages worldwide and will have a significant impact in our search results. Consequently, users will find it easier to get relevant, high quality search results that are optimized for their devices.”

Quelle: http://googlewebmastercentral.blogspot.de/2015/02/finding-more-mobile-friendly-search.html

Mit dieser Ankündigung zeigt Google noch einmal deutlich die Relevanz von mobiler Anpassung für Websites auf. Sollten Sie also bis zu diesem Termin Ihre Website nicht für Mobilgeräte angepasst haben, kann dies  negative Auswirkungen auf die Anzahl der Besucher auf Ihrer Website und nicht zuletzt auf den Erfolg Ihres Unternehmens haben. Lassen Sie es nicht soweit kommen!

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Website für Mobilegeräte angepasst, können Sie dies über den „Mobile Friendly“ Test von Google ganz einfach überprüfen.

Rufen Sie zur Prüfung den Test unter https://www.google.com/webmasters/tools/mobile-friendly/?utm_source=wmc-blog&utm_medium=referral&utm_campaign=mobile-friendly auf und tragen Sie Ihre Domain ein.

google-ergebnis-optimierte-website

Diese Meldung zeigt Google bei erfolgreichem Test an. Für alle anderen gilt Handlungsbedarf aus den genannten Gründen.

Schon jetzt zeigt Google direkt in den Ergebnissen an, ob Inhalte für mobile Endgeräte optimiert sind. Darauf haben wir unlängst in unserem Expertentipp „SEO 2015 – Unser Ausblick in die Zukunft für Siehttp://blog.seitwert.de/seo-2015-unser-ausblick-in-die-zukunft-fur-sie/ am 17. Dezember 2014 hingewiesen.

Hier noch einmal die Darstellung in den Suchergebnissen, wenn Nutzer die Google-Suche mit Mobilgeräten nutzen. Im oberen Beispiel ist die Meldung gut zu erkennen, dass der Inhalt für mobile Geräte optimiert ist. Im unteren Beispiel fehlt dieser Hinweis.

mobile-friendly-suchergebnis

Es ist davon auszugehen, dass Nutzer in Zukunft verstärkt nur solche Seiten aufrufen, die über diesen Hinweis verfügen, wenn sie mobil unterwegs sind. Zusätzlich wird Google, wie bereits weiter oben erwähnt, alle Seiten in der Sichtbarkeit zurückstufen, die nicht mobil angepasst sind.

Da Google die Anpassung mobiler Websites weiter vorantreibt, können wir uns gut vorstellen, dass in Zukunft nicht optimierte Seiten sogar mit einem Negativvermerk in den mobilen Suchergebnissen angezeigt werden. Dies, um den Druck auf Websitebetreiber noch weiter zu erhöhen. Was auf den ersten Blick vielleicht als Gängelung betrachtet werden könnte, dient vielmehr dem Bestreben von Google, Nutzern bestmögliche Ergebnisse auszuliefern.

Was Sie jetzt tun können, wenn Handlungsbedarf für die mobile Anpassung besteht

Gut ist es, wenn Sie das Thema jetzt angehen, denn noch ist Zeit. Sollten Sie ein Redaktionssystem wie WordPress nutzen, können Sie auf zahlreiche vorgefertigte Templates zurückgreifen, die bereits responsive – also für Mobilgeräte angepasst – sind. Wichtig: Achten Sie hier bei den Anbietern darauf, ob die Templates regelmäßig gewartet und nötige Updates durchgeführt werden.

Sollten Sie ein individuell angefertigtes Template verwenden, so kann Ihnen Ihr Webmaster über CSS Befehle Ihren Internetauftritt anpassen, damit Google das entsprechende Signal für die Optimierung erhält.

Sprechen Sie uns gern an, wenn Sie Bedarf haben! Als bundesweit erster Anbieter von Tools für Ihr SEO sind wir auf die Optimierung von Websites spezialisiert. Setzen Sie auf einen starken Partner und bauen Sie auf unsere Expertise. Per E-Mail erreichen Sie uns unter support@seitwert.de oder rufen Sie uns an. Unserer Rufnummer lautet: +49 211 749 50550. Wir freuen uns auf Sie!

Aufgepasst: Machen Sie noch mit bei unserer Gewinnaktion!

Übrigens: Unsere Gewinnaktion läuft noch bis zum 31. März 2015! Machen Sie mit und gewinnen Sie mit etwas Glück einen der drei Preise, die Ihnen alle bei Ihrer Suchmaschinenoptimierung helfen. Infos zur Gewinnaktion finden Sie in unserem Expertentipp „Pünktlich zum Frühling, Gewinnaktion für Ihr SEO“ unter http://blog.seitwert.de/punktlich-zum-fruhling-gewinnaktion-fur-ihr-seo/ Wir drücken Ihnen ganz fest die Daumen!

 

3 Gedanken zu „Warum der 21.4.2015 ein Stichtag für die mobile Anpassung Ihrer Website ist

  1. Bei google Pagespeed Insights schaut seitwert.de auch nicht so gut aus.
    https://developers.google.com/speed/pagespeed/insights/?url=www.seitwert.de&tab=mobile

    Statt dem nicht mehr aktuellen pagerank, könnte man doch auch pagespeed sights als Bewertungskriterium bei seitwert nehmen. Zusammen mit der Tauglichkeit für Mobileseiten.

    Alles in allem ist die Deadline bis 21.4.2015 echt extrem kurz und die ganze Webmasterwelt ist am rotieren :-(

    1. Hallo Ingo, der Page Rank wird zwar nicht mehr aktualisiert, aber die Platzierung zum Zeitpunkt es Einfrierens ist durchaus noch ein gewisses Kriterium, deswegen haben wir den noch nicht eliminiert. Pagespeed ist in unseren Analyse nja schon lange integriert inkl. der Funktion einer E-Mail, wenn der Speed so schlecht ist, dass man keine Antwort mehr vermutet und dann eine E-Mail bekommt. Das Thema „mobile friendly“ ist ebenfalls in der Umsetzung, also in dem Seitwert Monitor ist es shcon drin und beim Analyze wird es gerade prgrammiert inkl. der Info zu den mobilen Strategien. Im Quickcheck wird auch eine low-Variante kommen.
      Du siehst alles on the road!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.