Wann wirkt Suchmaschinenoptimierung?

Wer sich entschließt, Suchmaschinenoptimierung durchzuführen, der stellt sich auch immer die Frage, wie lange es wohl dauern wird, bis man Auswirkungen messen kann. Schließlich ist Suchmaschinenoptimierung auch eine betriebswirtschaftliche Entscheidung – je eher sie Früchte trägt, umso besser. Aber wie so oft beim Thema SEO kann man diese Frage nicht eindeutig beantworten. Es kommt eben darauf an, was das für Maßnahmen im Konkreten sind. Dennoch versuchen wir, die Frage zu beantworten.

Spielt das Alter der Seite eine Rolle?

Wer an einer vorhandenen Seite Suchmaschinenoptimierung vornimmt, der wird feststellen, dass die Änderungen schnell greifen. Neue Seiten müssen erst von Google indexiert werden  – und das kann dauern. Schneller geht es über die Search Console. Da gibt man Google quasi den Auftrag, die Seite zu crawlen. Dennoch dauert es im Vergleich länger, bis diese Seiten positive Ergebnisse erzielen.

Spielt das Keyword eine Rolle?

Suchmaschinenoptimierung und Keyword – das hängt definitiv miteinander zusammen. Wer die Seite eines Reisebüros betreibt, der wird die Auswirkungen nicht so schnell merken wie jemand, der die Webseite eines regionalen Bäckers optimiert. Es ist immer abhängig vom Suchvolumen eines Keywords: Optimierungen bei Nischen-Keywords mit wenig Suchvolumen werden schneller greifen als bei schwere Keywords mit hohem Suchvolumen und vielen Wettbewerbern.

Ist die Art der Änderung entscheidend, wann sich SEO-Maßnahmen auswirken?

Auch das, ja. Wer die komplette URL-Struktur umstellt, der muss Geduld haben, denn Google muss jede URL erstmal erfassen. Handelt es sich um eher kleinere Änderungen, beispielsweise am Title oder der Meta-Description, dann machen sie sich schneller bemerkbar.

Kann man beeinflussen, wann SEO-Maßnahmen greifen?

Ja, das kann man. Hat man nur einzelne Seiten einer bestehenden Website optimiert, kann man die Search Console nutzen, um Google darum zu bitten, diese Seiten zu crawlen. Das geht schneller, als darauf zu warten, dass Google reagiert. Wer mit einer ganz neuen Seite ins Rennen geht, der sollte verstärkt auf Marketing-Maßnahmen setzen.

Haben alte Seiten mehr Chancen, schneller erfasst zu werden?

Nein, alte Seiten bzw. URLs haben nicht grundsätzlich ein besseres Standing. Nimmt man sich nur die URL und startet damit quasi neu durch, ist das kein Vorteil. Denn entscheidend ist auch bei alten URLs, welche Inhalte da vorher stattfanden. Wenn die Seite schon einen gewissen Trust hat und alle SEO-Maßnahmen gut greifen, dann sieht die Sache wiederum anders aus.

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Wie schnell haben Sie die Wirkung Ihrer Suchmaschinenoptimierung feststellen können?

2 Gedanken zu „Wann wirkt Suchmaschinenoptimierung?

  1. Es wirklich schwer zu sagen. Manchmal greifen Änderung sofort, manchmal dauert es. Dann wieder scheint es kurzfristig zu wirken bevor es erstmal wieder fällt um dann doch den gewünschten Effekt zu errreichen.

  2. Ich beschäftige mich erst seit 2 Jahren mit SEO und bin immer wieder überrascht wie schnell oder auch langsam SEO Maßnahmen greifen. Im August 2018 habe ich eine Seite von http auf https umgestellt, danach ging es ein halbes Jahr lang nur im Ranking nur bergab und seit Dezember geht es wieder langsam bergauf. Was da die Ursache für ist, ist mir nicht klar. Auf der anderen Seite ist es aber auch möglich eine neue Seite innerhalb von 6 bis 8 Wochen für ein bestimmtes Keyword unter die Top 3 zu bringen und sich dort auch gleich fest zu setzen. Für mich ist SEO eine Mischung zwischen Wissenschaft und Magie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.