Social-Media-News-Charts 10000 Flies gestartet

Am vergangenen Mittwoch hat die Seitwert-Mutter active value den neuen Service 10000 Flies gestartet. Täglich werden auf der neuen Website Charts veröffentlicht, die zeigen, welche deutschsprachigen Artikel und Blog-Einträge am häufigsten in den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter und Google+ geteilt, empfohlen und kommentiert werden. So entsteht ein einzigartiges Trend-Barometer für Themen und Nachrichten, die die deutschen Netz-Nutzer interessieren. Wie schon bei Seitwert werden dafür die Zahlen der Likes, Shares, Tweets und +1-Klicks ausgewertet. Spielen bei Seitwert in der Rubrik Social Media die entsprechenden Daten der Homepage eine Rolle für die Bewertung, so sind es bei 10000 Flies die Likes, Tweets, etc. der jeweiligen Artikel.

Die Grundidee hinter 10000 Flies stammt von Jens Schröder, Journalist, Autor und Daten-Analyst, der u.a. für MEEDIA schreibt, lange Jahre die deutschen Blogcharts betrieben hat und ein Blogger der ersten Stunde ist. Gemeinsam mit active value hat er 2011 zudem die ersten deutschen Google-Plus-Charts gegründet. Aus dieser Zusammenarbeit entstand auch 10000 Flies. Schröder verantwortet die ständige Recherche der relevanten Quellen und hat ein Auge darauf, dass die Daten korrekt sind, begleitet 10000 Flies zudem im Blog mit Analysen, spannenden Ergebnissen und Sonder-Auswertungen. active value hat die Idee umgesetzt, das komplexe Datenauswertungs-System programmiert, die Website gebaut und sorgt für einen reibungslosen Ablauf von 10000 Flies.

Mittelfristig soll 10000 Flies mit vielfältigen Analysemöglichkeiten und Reports zu einem Tool für Verlage, Agenturen und andere Unternehmen mit Interesse an Social-Media-Daten, und -Trends ausgebaut werden. Alle wichtigen Informationen zu 10000 Flies finden Sie auf der „Über 10000 Flies„-Seite, die täglichen Charts mit Archiv und Filter-Möglichkeiten gibt es unter http://www.10000flies.de/.

3 Gedanken zu „Social-Media-News-Charts 10000 Flies gestartet

  1. Schön, dass sich Seitwert viele Gedanken macht, sein System zu verbessern und attraktiver zu machen. Deshalb halte ich aber die Partner, mit denen zusammengearbeitet ebenso für sehr wichtig.

    Was mich in letzter Zeit aber wirklich ärgert, ist die Zusammenarbeit mit SEOkicks.
    Meine Seite wird dort mit nur 56 Backlinks gelistet und erscheint in Seitwert sogar mit dem Satz „www.buerodienste-in.de ist laut Seokicks nur gering im Netz verlinkt“. Das ist für mich eine Negativwerbung und desavoiert meine Arbeit, die ich in dieses Blog stecke.

    Andere Systeme finden mehr als die doppelte Anzahl. Was allerdings wirklich krass ist, dass meine eigene Seite arra-neckaralb nicht mal erfasst wird oder auch die meines Webdesigners.

    Alex ist zwar nicht relevant, aber dennoch sind es dort 180 Backlinks zu 56 ein erheblicher Unterschied.
    Aber auch bei Backlink-Checker sind es 189. Das kann ist doch recht heftig!!

    Das zeigt mir, dass das System bei weitem nicht so gut ist, wie beschrieben. Mir wäre das egal, wenn es nicht den Wert meiner Seite negativ beeinflussen würde.

    1. Sehr geehrte Frau Radtke,

      wir haben Ihre Website http://www.buerodienste-in.de selbst einmal auf die Backlink-Anzahl überprüft. Dabei ist uns aufgefallen, dass Sie wahrscheinlich die Anzahl der Backlinks mit der Anzahl der verlinkenden Domains verwechselt haben. Die Zahl der verlinkenden Domains ist naturgemäß wesentlich kleiner. Momentan weist Ihre Website laut Seokicks 933 Backlinks und 57 verlinkende Domains auf.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Seitwert-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.