So finden Sie Bilder (auch kostenlos) im Internet!

Im Schnitt entscheidet ein Nutzer innerhalb der ersten 7 Sekunden ob eine Webseite interessant sein könnte oder nicht. Aus diesem Grund, muss eine Webseite selbstsprechend sein. Wie schafft man innerhalb kurzer Zeit dem Nutzer zu vermitteln, was er von der Seite erwarten kann? Bilder sagen mehr als 1000 Worte und Seiten, die ausschließlich aus Text bestehen, sind inhaltlich schwer zugänglich. Bilder sind also ein wichtiger Bestandteil Ihrer Aussagen und Website. Aber nicht alle Bilder, die man über die Google-Suche findet dürfen verwendet werden, hier reicht auch nicht immer eine Quellenangabe.

Oftmals nutzen Websitebetreiber Bilder, die sie im Internet gefunden haben, ohne sich Gedanken zu machen ob die Bilder genutzt werden dürfen, oder nur von einer Suchmaschine erfasst wurden. Wenn man eine professionelle Website gestalten möchte, kommt man nicht drum herum Bilder zu nutzen. Dabei gibt es diverse Quellen, die Sie nutzen können, ohne dabei gegen Urheberrechte zu verstoßen.

Hier werden Ihnen Bilder mit optimierten Auflösungen für das Web in unterschiedlichen Größen zur Verfügung gestellt, so bleibt es bei einer möglichst geringen Ladezeit für Ihre eigene Website.

Flickr

Flickr ist eine gute Quelle, da Sie hier nach Lizenztypen basierend auf der „Creative Commons“-Lizenz (Creative Commons ist eine Non-Profit-Organisation, die eine Alternative zum vollständigen Urheberschutz bietet) filtern können und die Bilder kostenlos sind.

creativecommonslizenz

Die Filtertypen unterscheiden sich wie folgt:

  • Namensnennung
    • Andere dürfen Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk – sowie darauf basierende derivative Werke – kopieren, weitergeben, anzeigen und verwenden, wenn Sie als Urheber namentlich genannt werden.
  • Nicht kommerzielle Nutzung
    • Andere dürfen Ihr Werk – sowie darauf basierende derivative Werke – kopieren, weitergeben, anzeigen und verwenden, wenn es sich um einen nicht kommerziellen Zweck handelt.
  • Keine Bearbeitung
    • Andere dürfen wortgetreue Kopien Ihres Werks kopieren, weitergeben, anzeigen und verwenden, jedoch darf keine Bearbeitung erfolgen.
  • Weitergabe unter gleichen Bedingungen
    • Andere dürfen bearbeitete Werke nur unter der gleichen Lizenz verbreiten, die auch für Ihr Werk gilt.

Für Webseitenbetreiber, die ihr Unternehmen präsentieren möchten, kann ein Bild, welches über diese alle Lizenzen verfügt bedenkenlos genutzt werden. Ein Bild, dass nicht die Namensnennung voraussetzt gibt es selten bis gar nicht.

Über die erweiterte Suche von Flickr, können Sie nach einem Suchbegriff suchen und ebenfalls die „Creative Commons“-Lizenz berücksichtigen.

Stockphoto-Services

Alternativ zu Flickr gibt es Websites, die Stockphotos anbieten. Beispiele dafür sind iStock und shutterstock. Diese kosten meist Geld, die Bilder sind dafür aber fast für alles zu nutzen, wobei auch hier zwischen kommerzieller und nicht kommerzieller Nutzung unterschieden wird. Darüber hinaus dürfen Bilder, die dort gekauft wurden, weder für Logos, noch für Empfehlungen zum Kauf eines Produktes benutzt werden. Bilder können in verschiedenen Größen heruntergeladen werden, kosten aber mehr Geld, je größer die Bilder werden. Ob man für eine Website ein Bild mit einer Größe von 5664×3616 Pixeln braucht ist fraglich. Daher wird auch mit einem kleinem Budget das passende Bild gefunden.

Google

Google bietet seit einiger Zeit an, dass Sie Bilder nach Nutzungsrechten gefiltert werden. Da Google eine Suchmaschine ist, und die Bilder crawlt, werden Sie bei Google nicht so viel Auswahl haben, wie bei anderen Quellen und Websites, da Google nur Bildern den Filter verpasst, bei denen Google sich 100% sicher ist, dass es sich um die angegeben Lizenz handelt. Das heißt, dass, wenn Sie nach einem Suchbegriff in Google mit bestimmten Nutzungsrechten suchen, nicht so viele Ergebnisse finden werden, wie auf iStock, shutterstock oder Flickr.

google nutzungsrechte

Weitere Anbieter

Weitere Anbieter um Bilder zu suchen, die auf ihrer Website genutzt werden können sind folgende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.