SEO 2015 – Unser Ausblick in die Zukunft für Sie

Mit seinen Penguin- und Panda-Updates hat Google in diesem Jahr deutlich gezeigt, dass der Nutzer mit seinen Bedürfnissen im Vordergrund steht. SEO 2015 bedeutet vor allem eins: Mit welchen Maßnahmen liefern Sie Ihren Besuchern genau das, wonach sie suchen?

Content Marketing – Mehr Qualität statt Quantität

Es lässt sich nicht oft genug wiederholen: Texte werden für Menschen geschrieben und nicht für Suchmaschinen. Anstatt zu überlegen, an welchen Stellen Sie überall Ihr Keyword auf Ihrer Website platzieren, lohnt es sich zunehmend darüber nachzudenken, was Ihre Besucher interessiert. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, um einzigartige Inhalte zu publizieren, die Ihren Besuchern vor allem relevante Informationen bieten. Das bringt Ihnen auf Dauer mehr, als viele Artikel rund um ein und dasselbe Thema bzw. Keyword am Fließband zu erstellen. Gute und einzigartige Inhalte werden gelesen, zusätzlich von anderen aufgegriffen und weiter im Netz verbreitet. Für Google sind das wichtige Signale, welche sich positiv auf Ihre Platzierung in den Suchergebnissen ausmachen können.

Wenn Sie wissen möchten, worüber gerade gesprochen wird, schauen Sie z.B. einfach mal bei 10.000 Flies nach http://www.10000flies.de. Auf dieser Seite werden Ihnen jeden Tag die meistgelesenen Artikel aufgeführt. Dort sind sicherlich immer wieder Themen dabei, die auch für Ihre Leser interessant sein können. Nutzen Sie Plattformen wie 10.000 Flies zur eigenen Inspiration.

Backlinks – mit Fokus auf natürlichen Linkaufbau

Die Zeiten mit purem Linktausch- und Kauf werden spätestens 2015 endgültig der Vergangenheit angehören. Wo früher aktiver Backlinkaufbau oftmals schnell zu guten Platzierung führte, kann Ihnen diese Vorgehensweise heutzutage mehr Schaden zufügen, als Ihnen lieb ist. Achten Sie also sorgsam darauf, von welchen Seiten auf Ihre Website verlinkt wird. Sollten sich darunter Links befinden, die Ihnen nicht nutzen, lesen Sie unsere Tipps wie Sie Ihren Internetauftritt mit Linkabbau wieder reinigen können http://blog.seitwert.de/linkabbau-so-reinigen-sie-ihre-website.

Wie zu Anfang beschrieben sind gute Inhalte schon die halbe Miete. Nützliche Backlinks von Websites, die inhaltlich im Kontext zu Ihrem eigenen Internetauftritt stehen, lassen dann nicht lange auf sich warten. Dieser natürliche Linkaufbau wird Ihnen langfristig zu guten Positionen in den Suchergebnissen verhelfen.

Soziale Signale – umstritten und doch von Bedeutung

Die Bedeutung von sozialen Signalen – also die Interaktionen von Nutzern mit Ihren Inhalten in Social-Media – für Ihr SEO ist umstritten. So hat die Anzahl an „Gefällt mir“ Angaben, Teilen und Kommentaren auf Facebook & Co. keine direkte Auswirkung auf Ihre Platzierung in den Google-Suchergebnissen und wird demnach nicht als Ranking-Faktor im eigentlichen Sinne angesehen. Dennoch wird von einer Korrelation ausgegangen, welche besagt, dass Internetauftritte mit guten Platzierungen oftmals auch zahlreiche soziale Signale zu deren Inhalten aufweisen. Im Umkehrschluss bedeutet dies allerdings nicht, dass Internetauftritte mit wenig sozialen Signalen automatisch schlechter platziert sind.

Optik –  Seien Sie einzigartig!

Nur mit Einzigartigkeit wird es Ihnen auf Dauer gelingen, in den Köpfen Ihrer Besucher haften zu bleiben. Vermeiden Sie also, von einem Trend zum anderen zu wechseln und Ihren Internetauftritt z.B. plötzlich als One Page Design zu präsentieren welches obendrein noch mit Parallax-Effekten http://t3n.de/news/parallax-scrolling-beispiele-423046/ angereichert wurde. Wirklich gute und einzigartige Internetauftritte haben mit Parallax & Co. zunächst einmal überhaupt nichts zu tun. Ein wirklich guter Internetauftritt spiegelt Ihr Unternehmen, Ihre Marke wieder. Ihre Marke ist beständig, Parallax wiederum – so gut dieser Effekt aktuell auch ankommt – kann morgen schon wieder überholt sein.

Mobile – Daran führt kein Weg vorbei

Es wird für Sie immer wichtiger, dass Sie sich auf mobilen Endgeräten optimal präsentieren. Ende Oktober 2014 hat Google in seinem Webmaster-Zentrale Blog http://googlewebmastercentral-de.blogspot.ie/2014/10/moderne-websites-fur-moderne-geraete.html bekannt gegeben, dass Inhalte, die nicht für mobile Endgeräte angepasst sind, mit entsprechenden Vermerken angezeigt werden können. So kann es zum Beispiel bei der Verwendung von Flash passieren, dass Nutzern zu Ihrem Suchergebnis der Vermerk „Verwendet Flash, funktioniert auf Ihrem Gerät möglicherweise nicht“ anstelle Ihrer Seitenbeschreibung angezeigt wird.

Im Gegenzug werden optimierte Internetauftritte, die auch das  Responsive-Design verwenden, in der mobilen Suche gesondert gekennzeichnet. Wie in diesem Beispiel: Hier sehen Sie im ersten Suchergebnis den Hinweis „Für Mobilgeräte“ am Anfang der Seitenbeschreibung. Die Seite darunter ist nicht für mobile Endgeräte optimiert und führt demnach auch nicht den entsprechenden Vermerk.

fuer-mobile-endgeraete

Nutzer werden also bereits im Suchergebnis darauf hingewiesen, ob die Inhalte auf ihrem Smartphone gut zu erfassen sind oder nicht.

Mit Sicherheit erhalten Internetauftritte, die nicht optimiert sind, allein schon auf Grund des fehlenden Vermerks weniger Klicks. Das wird sich langfristig wiederum in sinkenden Positionen niederschlagen wird. Lassen Sie es nicht soweit kommen!

Ladezeiten – je schneller, desto besser

Vor allem auf Grund der steigenden Anzahl mobiler Nutzer legt Google zunehmend Wert auf kurze Ladezeiten Ihrer Website. Das liegt daran, dass die Ladegeschwindigkeit auf mobilen Endgeräten im Vergleich zu festen Anschlüssen eh schon langsamer ist. Je länger eine Seite zum Laden braucht, umso mehr Energie benötigt sie. Jeder Smartphone- und Tablet-Nutzer freut sich über möglichst Akku schonende Websites, die sich schnell aufbauen und wird es Ihnen mit wiederkehrenden Besuchen danken.

Soviel zu unseren SEO-Ausblick für das kommende Jahr und wir wünschen Ihnen gutes Gelingen bei der Umsetzung. Bei Fragen können Sie sich gern an uns wenden. Den nächsten Expertentipp lesen Sie am 7. Januar 2015 und ab dann wieder wie gewohnt jeden Mittwoch. Bis dahin wünschen wir Ihnen ein fröhliches Weihnachtsfest im Kreis Ihrer Familie und im kommenden Jahr viel Glück, Gesundheit und Erfolg!

Ein Gedanke zu „SEO 2015 – Unser Ausblick in die Zukunft für Sie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.