Passen Sie Ihre Webseiten-Titel an das neue Google-Design an

Mit Änderungen bei Google muss man rechnen, denn vor allem in der IT-Branche bleiben nicht viele Standards gleich, sondern passen sich dem Wandel der Zeit an. Wer das nicht macht, kann Probleme kriegen und bei Suchmaschinen schlechter gerankt werden. Google zum Beispiel, hat erst kürzlich das Design der Suchergebnisse verändert. Wir erzählen Ihnen, wie Sie auf eine wichtige Änderung reagieren und Ihre Website anpassen können.

Google’s Änderungen waren subtil und sind deshalb schwer zu erkennen. Waren beispielsweise früher Links bei Google’s Suchergebnissen noch unterstrichen, sind sie es heute nicht mehr. Doch dies ist nicht die einzige Änderung, die Google tätigte.

Google hat die Schriftgröße der Titel der Suchergebnisse leicht erhöht und somit werden einige Seitentitel zum Ende hin abgeschnitten. Eine „feste Breite“ oder „feste Wörteranzahl“, die man beachten kann um das Abschneiden zu verhindern, gibt es hierbei nicht, da verschiedene Buchstaben unterschiedlich breit sind. So ist das Wort LEGO zwar nur 4 Zeichen lang, wird aber dadurch, dass es „breite Buchstaben“ hat und komplett groß geschrieben wird breiter dargestellt als andere Wörter mit mehr Zeichen.

Bildschirmfoto 2014-04-23 um 11.02.01

Moz.com hat daraufhin ein Tool entwickelt, mit dem Sie testen können, wie Ihr Titel bei Google ausschaut. Sollte der Titel in diesem Ihren Erwartungen entsprechen und gut aussehen, so haben Sie nun einen optimierten Titel, der auch bei Google gut ankommt, denn das Tool benutzt denselben Zeichenabstand und dieselbe Schriftart und -größe wie Google. Zum Tool geht es hier: Hier klicken!

Ein Gedanke zu „Passen Sie Ihre Webseiten-Titel an das neue Google-Design an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.