Nutzen Sie das volle Potential Ihrer PDF-Dokumente im Internet, und werden besser gefunden!

Auf vielen Websites werden PDF-Dokumente angeboten, weil sich das plattformunabhängige Dokumentformat, einfach „portieren“ lässt. Daher auch der Name „Portable Document Format“.

Was aber viele nicht wissen, ist die Tatsache, dass Suchmaschinen diese Dokumente ähnlich wie Webseiten analysieren und wie HTML-Webseiten in ihren Suchindex aufnehmen. Daher lohnt es sich wie bei der Website-Optimierung auch PDF-Dokumente zu optimieren.

PDF-Dokumente werden bevorzugt für Firmenbroschüren, Produktkataloge, Betriebsanleitungen und Artikel benutzt. Der User kann sie herunterladen, ausdrucken, per E-Mail verschicken und offline komfortabel präsentieren. Aus diesem Grund haben Suchmaschinen auch ein besonderes Auge auf dieses beliebte Dokumentenformat, und weisen sie explizit in den Suchergebnissen aus.

pdf-seo-suchergebnis-google

 

 

Jede Suchmaschine verfolgt seine eigene Philosophie, ob sie PDF-Inhalte oder HTML-Inhalte in Suchergebnissen besser positioniert. So kann man davon ausgehen, dass wissenschaftliche Artikel im PDF-Format beliebter sind und dadurch besser ranken. Google kann beispielsweise über bestimmte Signale im Suchverhalten seiner Nutzer die Beliebtheit von Inhalten einschätzen und somit PDF-Dateien höher bewerten.

TIPP: Google ermöglicht durch einen Suchoperator (Zusatz in Suchanfragen, um gezielt Einfluss auf angezeigte Suchergebnisse zu nehmen) explizit PDF-Dokumente in Suchergebnissen anzuzeigen.
Praxis-Beispiel: Suchen Sie beispielsweise eine PDF-Gebrauchsanweisung ihrer Kamera, sieht die Suchanfrage mit Operator folgendermaßen aus:

Canon Power Shot A2500 filetype:pdf

PDF-SEO: So optimieren Sie Ihre PDF-Dateien für eine bessere Platzierung bei Google & Co.

  1. PDF-Dokumente optimal lesbar machen: Achten Sie darauf, dass Ihre Dokumente für Suchmaschinen leicht lesbaren Text enthalten und keine Texte, die als Bild abgespeichert wurden. D.h. wenn sich ihre Texte im PDF markieren und in ein Textverarbeitungsprogramm einfügen lassen haben es auch Suchmaschinen leicht Ihre Texte in den Suchindex aufzunehmen.
    Falls Sie Bilder verwenden, achten Sie bitte darauf die Auflösung klein zu halten, damit das PDF schnell geladen werden kann.
  2. Relevante Keywords in Titel und Inhalten des Dokuments: Wie bei der klassischen Suchmaschinenoptimierung, gelten die gleichen Regeln beim PDF-SEO: Nutzen Sie für Ihre Zielgruppe relevante Keywords und verwenden Sie die wichtigsten Keywords auch im Titel ihres Dokuments.
  3. PDF-Metatags nutzen: Unter Dokumenteigenschaften können Sie Angaben über Titel, Verfasser, Thema und Stichwörter machen. Achten Sie hier auf treffende und sinnvolle Informationen, die das Dokument optimal beschreiben.
  4. Verwenden von internen und externen Verlinkungen im PDF: Verlinkungen in Ihrem PDF-Dokument werden ebenso wie auf HTML-Seiten von Suchmaschinen erfasst und gewertet. Daher nutzen Sie die Möglichkeit auch auf Inhalte ihrer Website zu verweisen.
  5. Verwenden Sie wichtige Keywords in Ankertexten: Anker- oder Linktexte, fungieren als Link zu Ihrem PDF-Dokument. Ein optimaler Ankertext des Links zu einer Bedienungsanleitung wäre z.B.: „Bedienungsanleitung Gerätename, Modell“ und nicht etwa:“… für die Bedienungsanleitung klicken Sie bitte hier.“ (wo der sich Link zum PDF nur auf dem nichtssagenden Wort „hier“ befindet.
  6. Aussagekräftige Dateinamen verwenden: Der Dateiname wird im Suchergebnis angezeigt und funktioniert daher als Qualitätsnachweis der Suche. Die Wahrscheinlichkeit, dass der User das Ergebnis anklickt ist am größten,wenn Titel des Suchergebnisses und der dazu angezeigte Dateiname mit der Suchanfrage übereinstimmen.pdf-seo-suchergebnis-dateiname-google

    Das Beispiel zeigt, dass Dateibezeichnung und Titel des PDF-Benutzerhandbuchs übereinstimmen und aussagekräftig sind. Weiterhin wird als Beschreibungstext ein Auszug des Inhalts der zweiten Seite von Google herangezogen.

  7. Doppelte Inhalte vermeiden: Wie auf HTML-Webseiten sollten Sie vermeiden Inhalte ihrer Website 1:1 im PDF anzubieten (Duplicate Content). Möchten Sie dennoch zu Ihren Webinhalten auch gleiche PDF-Dokumente anbieten, so erreichen Sie dies über diese Anleitung zur serverseitigen Einstellung des rel=canonical tag für PDF-Dokumente.
    (link: http://inlinear.com/blog/pdf-suchmaschinen-optimierung-8-seo-tipps/#canonical )

Diese SEO-Tipps für PDF-Dokumente sind leicht anzuwenden und helfen Ihnen dabei die Position Ihrer PDF-Dokumente in Suchergebnissen zu verbessern.
Sollten Sie Fragen haben, freuen wir uns über Ihren Kommentar zu diesem Beitrag.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.