Mit Seitwert-Monitor 404 Monitoring

schnell & einfach defekte Links finden

Wohl kaum ein Website-Betreiber wird seine Besucher absichtlich auf eine „Error 404: nicht gefunden“-Fehlerseite leiten. Dennoch führen Millionen von Links auf 404-Fehlerseiten. Der Grund: Der Error 404 wird schnell versehentlich erzeugt. So führen viele Links ins Leere, weil z.B. ihr Ziel verschoben oder umbenannt wurde.

Im folgenden Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie fehlerhafte Links ausfindig machen. Denn nur, wenn Sie Ihre defekten Links kennen, können Sie Error 404 Aufrufe vermeiden.

Tote Links finden

 

Seitwert-Monitor 404 Monitoring jetzt gratis testen

Die „Error 404 Meldung“ wird vom Webserver automatisch ausgegeben, wenn ein Link aufgerufen wird, dessen Ziel nicht mehr existiert. Diesen Fehler können Sie vermeiden, indem Sie mit Seitwert-Monitor 404-Monitoring Ihre defekten Links sichtbar machen und entsprechend eingreifen.

Website auf tote Links überprüfen

 

So funktioniert Seitwert-Monitor 404 Monitoring

Mit dem 404-Monitoring zeigen wir Ihnen an, wenn externe Links zwar auf Ihre Seite verweisen, der User aber nur die klassische 404-Fehlerseite erhält. Aus welchem Grund auch immer existiert die aufgerufene Seite nicht mehr. Die Irritation des Users können Sie vermeiden und Ihre Website ist wieder optimal auf Suchmaschinen eingestellt.

Sie müssen dazu den automatisch ausgelösten 404-Hinweis auf eine Seite umleiten, die dem User freundlich sagt, dass diese Seite nicht mehr existiert. Hier integrieren Sie nun den Code, den Sie von Seitwert-Monitor erhalten. Mit diesem Code überwacht Seitwert-Monitor dann die fehlerhaften Links.

Der Code ermöglicht Ihnen, ein sehr komfortables Monitoring über die Nutzung und die Herkunft falscher Links, die Sie sofort aus dem Verkehr ziehen können.

Wie Sie den Code auf Ihrer Website einbauen, erfahren Sie hier.

 

Seitwert-Monitor zeigt mir defekte Links an,

was nun?

Führen defekte Links zu Ihrer Website? In unserem Blog-Artikel „Error 404: Wie Sie tote Links zum Leben erwecken“ erfahren Sie, wie Sie die Error 404 Meldung beseitigen können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.