May 2020 Core-Update ist ausgerollt – und jetzt?

May 2020 Core-Update ist ausgerollt - und jetzt?

Das letzte Google Core-Update fand im Januar 2020 statt. Nun hat das Unternehmen angekündigt, dass es im Mai erneut ein Core-Update ausrollt. Trotz Corona-Krise! So kündigte Google bereits Anfang Mai an, dass das Update bereits in der Umsetzung sei – allerdings dauert ein vollständiger Rollout bis zu zwei Wochen.

Damit könnten Seitenbetreiber und Webmaster die Auswirkungen des Updates also nun erstmals vernehmen. Vielleicht haben Sie schon erste starke Veränderungen beim Ranking Ihrer Seite bemerkt? Allerdings ist aktuell schwer auszumachen, ob diese Veränderungen wirklich aufgrund des Updates auftauchen, oder ob sie nicht doch mit der Corona-Krise zu tun haben. Schließlich hat Google in den vergangenen Wochen dafür gesorgt, dass alles, was mit Covid-19 zu tun hat, in den Vordergrund rückt. Seien es nun lokale News in den AMP-Boxen oder geänderte Öffnungszeiten in den Google My Business Einträgen. Publisher mussten dafür bisher nichts unternehmen – Google hat sich diese Informationen eigenhändig zusammengesucht. EInzige Voraussetzung für die Anzeige in den AMP-Boxen: Webmaster AMP muss eingesetzt.

Wie so oft bei Google Core-Updates muss nun abgewartet werden, wie sich die Rankings verändern. Konkrete Handlungsempfehlungen gibt es von Seiten Googles bisher nicht. Haben Sie schon erste Veränderungen gesehen? Kommentieren Sie gern, welchen Eindruck Sie vom May 2020 Core Update haben.

Wer nochmal nachlesen möchte, wie Google Webseiten bewertet, der kann das gern hier tun.

4 Gedanken zu „May 2020 Core-Update ist ausgerollt – und jetzt?

  1. Heute ist der 15.5. und die Suchergebnisse in Google sind immer noch schlechter als vor dem Update. Ich habe bei Seiten, die seit 5 Jahren (!!) nicht mehr aktualisiert wurden stark gewonnen.

    Seiten mit regelmäßigem frischen Inhalten bei denen auf alle anderen Faktoren akrobisch geachtet wurde (Speed, Nutzerführung etc.) haben STARK verloren. Und ich rede ich von bis zu 60 Plätzen. Es ist nach wie vor völlig absurd, nachdem es immer heißt, der nutzer steht im Vordergrund. Aktuell scheint völlig unaktueller Inhalt + Pinterest zu gewinnen.

    1. Dies ist zum Teil schon im Alltag anstrengend, wenn man hervorragenden Content für seine Nutzer liefert und Google dies bei einem Update wieder anders wertet. Mir passierte dies Ende letzten Jahres, dass ich von heute auf morgen in den Google-Rankings stark an Plätze einbüßte.

      Beste Grüße. Ralph

  2. Hallo Sabine Möller,

    vielen Dank für die Informationen!

    Auch ich habe die letzten Tage starke Veränderungen in den SERPS zu spüren bekommen. Gott sei Dank hat es sich bei mir diesmal positiv ausgewirkt und ich habe Platzierungen und Sichtbarkeit verbessern können.

    Allerdings habe auch ich Mitbewerber, die seit Jahren keinen Veränderungen vorgenommen haben und trotzdem weiter gut gerankt sind.

    Viele Grüße, Lutz

Schreibe einen Kommentar zu Lutz Schneider Immobilienbewertung Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.