Local SEO: Wie Sie ihr Geschäft voran bringen

Jemand sucht in seinem Smartphone ein Geschäft in der Umgebung.

Egal ob Werkstatt, Arzt oder Restaurant – immer häufiger werden Suchanfragen über mobile Endgeräte in unmittelbarer Umgebung getätigt. Daher ist Local SEO enorm wichtig geworden. Darum befassen wir uns heute mit den sieben Handgriffen für die lokale Suchmaschinenoptimierung.

Ein Garant dafür, lokal gefunden zu werden, ist das sogenannte Local Snack Pack. Das ist der Bereich auf der Suchergebnisseite, der noch über den organischen Suchergebnissen steht und in der Regel mit einem Ausschnitt aus Google Maps angezeigt wird. Das Local Snack Pack liefert in der Regel den Namen, die Anschrift, Öffnungszeiten und auch den Link zur Website.

In das Local Snack Pack schafft man es, wenn die NAP-Daten überall vorhanden sind und identisch verwendet werden. NAP steht für Name, Adresse und Telefonnummer. NAP-Daten sollten überall dort stehen, wo das Unternehmen erwähnt wird. Wichtig ist vor allem, dass die Daten überall einheitlich erscheinen. Beispielsweise muss die Rechtsform überall korrekt eingehalten werden. Auch bei der Adresse ist Vorsicht geboten: Abkürzungen für den Straßennamen beispielsweise sollten überall konsequent verwendet werden. Auch bei der Telefonnummer muss man auf nationale oder internationale Standards achten und sie durchziehen.

Zudem ist bei der lokalen Suche die Onpage-Optimierung relevant. Hier gilt: Die Kombination aus keyword-lastigen Texten und lokalem Bezug gilt weiterhin. Des Weiteren muss auch im Local SEO das Augenmerk auf Ladezeiten, der mobilen Seite und sprechenden URLs liegen.

Empfohlen wird zudem ein Google My Business-Eintrag. Die Chancen, besser in der Suchmaschine gefunden zu werden, steigen und das bedeutet letztendlich auch, neue Kunden zu gewinnen. Da Google My Business-Einträge per se weit oben in den Ergebnissen auftauchen, ist eine bessere Sichtbarkeit möglich. Aber auch an der Stelle der Hinweis: Die Einträge müssen korrekt, vollständig und identisch zu allen anderen Angaben der Kontaktdaten sein.

Bei der Suche nach einem lokalen Geschäft vertrauen User häufig auf die Meinung anderer. Daher sind Rezensionen und Bewertungen ein Erfolgsfaktor für Local SEO. Damit ein Unternehmen mehr Bewertungen erhält, sollten Webseitenbetreiber von sich aus tätig werden und die User auffordern, das Unternehmen zu bewerten. 

Erwähnungen oder aber Citations sind ebenfalls ein Bestandteil der lokalen Suchmaschinenoptimierung. Sie können auf diversen Webseiten erscheinen, funktionieren mit und ohne Link und werden von Google als Basis genutzt, um lokale Suchergebnisse für Google My Business zu generieren. Also sollte man möglichst oft das Unternehmen oder die Dienstleistung in verschiedenen Verzeichnissen angeben. Für Google ist das dann das Zeichen, dass es sich um ein echtes und vertrauenswürdiges Unternehmen handelt.

Backlinks sind auch bei Local SEO relevant. Diese Links können von Bloggern oder Influencern, von Branchenverzeichnissen oder von Nachrichtenkanälen kommen. Auch hier gilt: Je häufiger das Unternehmen erwähnt und extern verlinkt wird, umso besser für das Ranking.

Strukturierte Daten ist ebenfalls wichtig. Damit Google also eine Seite richtig “lesen” kann, muss der Code entsprechend erklärend sein für die Suchmaschine. Um herauszufinden, ob die eigene Website strukturierte Daten enthält, kann man das Google Testtool für strukturierte Daten nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.