Case Study: Backlinkaufbau auf natürliche erfolgreiche Art

Sicher kennen Sie das Problem, der Idee Backlinks auf zu bauen, aber nicht zu iwssen wie und mit welchem Ansatz. Da das Thema Linkbuilding seit einigen Wochen wieder hoch gehandelt wird, hier mal ein kleines Beispiel dafür, wie das auch gehen kann.

Youtube-Kommentar mit Hinweis zur Erklärung der Illusion

Wenn Sie das Problem kennen: ich habe eine Information, die für viele Menschen relevant wäre, aber wie finden die Menschen dorthin?

Dann schauen Sie sich diese Case Study an: Wie John Müller mir zu über 100 Links verhalf (Case Study)

3 Gedanken zu „Case Study: Backlinkaufbau auf natürliche erfolgreiche Art

  1. Ich bin Besitzer mehrerer Webseiten und kein Freund von Backlinks. Denn Backlinks können meiner Meinung nach nur für die großen Webseitenbetreiber, wie z.B. Amazon, der Stern oder Wikipedia auf „natürlichem Weg“ entstehen.

    Wer eine neue Nischenseite oder einen Blog neu betreibt, wird Backlinks hingegen selbst erstellen müssen. Das kann nicht der richtige Weg sein. Daher sollten meiner Meinung nach alle Suchmaschinen die Berücksichtigung von Backlinks ausser Acht lassen.

  2. Das traurige ist, dass man langsam das Gefühl bekommt, dass es den meisten Webmastern nur noch um Suchmaschinenoptimierung geht und der Inhalt /Content der Seite immer mehr an die zweite Stelle rückt. Schade eigentlich….

  3. Nur mal so zur Info ihr Experten: Ein Blog lebt von seinen Kommentaren! Wenn ihr jeden Kommentar, aus welchen Gründen auch immer löscht, stellt sich mir, als natürlich unerfahrenen User die Frage, wozu eigentlich das ganze???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.