4 Punkte für relevanten SEO-Inhalt – 3. Inhalte zur richtigen Zeit und Ort

Nahtlos schließt sich daran der nächste Punkt an. Was nutzt es, wenn Sie mit Ihrer Webseite eine tolle Position im organischen Ranking von Google erreichen, ­Ihre potenziellen Kunden aber nicht bei ­Google, sondern Informationen auf Youtube oder eine bestimmt Adresse in einem Kartendienst suchen? Nutzerflüsse sind selten so linear, wie wir uns das vereinfacht vorstellen: […]

4 Punkte für relevanten SEO-Inhalt – 2. Inhalt für die richtige Zielgruppe

Das Internet lebt von Content, aber eben nur von dem, der auch einen echten Mehrwert bietet. Vor allem unter dem Schlagwort „Content-Marketing“ wird derzeit viel Inhalt erzeugt, der für die jeweilige Zielgruppe allerdings kaum relevant ist. Natürlich ist es wichtig, sich auch ein Stück weit von seinem Produkt entfernen zu können, um neue Zielgruppen zu […]

4 Punkte für relevanten SEO-Inhalt – 1. Echter Qualitätsinhalt

Die zentrale Anforderung an eine erfolgreiche SEO-Strategie für 2016 lautet: Auf den Inhalt kommt es an. Und darauf, ihn zum richtigen Zeitpunkt zu platzieren. Noch vor wenigen Jahren war SEO für viele gleichbedeutend mit dem Versuch, Suchmaschinen bestmöglich zu „betrügen“ – indem Richtlinien maximal gedehnt oder Lücken in den Algorithmen genutzt wurden, um eine vermeintliche […]

Neuer Google – Rankingfaktor bei: mobile friendly

Bei Google wird die Webseitengeschwindigkeit ein wichtiger Teil der Mobilfreundlichkeit Die Geschwindigkeit von mobilen Webseiten wird demnächst als Kriterium in die Bewertung der Mobilfreundlichkeit einfließen. Die Ladezeiten mobiler Webseiten werden wahrscheinlich in naher Zukunft eine wichtige Rolle bei der Berechnung der Rankings spielen. Dies hat der Google-Mitarbeiter Gary Illyes bestätigt.

Nutzen Sie Meta-Tags um Ihre Website mit SEO für Suchmaschinen besser lesbar zu machen

Suchmaschinen lesen Webseiten ähnlich wie Menschen, was der Grund für die Aussage „Content is King“ ist. Content als Inhalt steckt aber nicht nur an sichtbaren Stellen. Die wesentlichsten für den Nutzer nur teilweise erkennbaren Content-Stellen einer Website sind die sogenannten Meta-Tags, die Internet-Suchmaschinen wie Google auslesen.